1974: Gründung der deutschlandweit / europaweit ersten Allkampf-Jitsu-Schule in Steinekirch durch Großmeister Jakob Beck (10. Dan).
1974: Friedrich Kosak, heute Präsident der Deutschen Allkampf Union e.V. (D.A.U.), und Großmeister 7. Dan übernimmt das Training.

1978: Hans Ruhland (verstorben 1984) wird zweiter Trainer.

1980: Gründung einer zweiten Schule in Wollishausen.

1982: Eröffnung einer weiteren Schule in Zusamzell.

1984: Bruno Pilzer 3. Dan, wird neuer Trainier in Steinekirch.

1985: Umzug der Schule von Steinekirch nach Zusmarshausen.

1990: Rückkehr der Allkampfschule nach Steinekirch.

1991: Neue Trainingsstätte in Horgau wird eröffnet: Trainer Bruno Pilzer und Felicitas Leutenmayr und Dirk Hörmann

1993: Das Training in Horgau wird ausgebaut: Abhaltung eines Jugend- und Erwachsenentrainings durch Fritz Kinzel und Jörg Rink.

1995: Übernahme der Allkampfschule Steinekirch durch Fritz Kinzel.

1995: Erste offizielle Allkampf-Jitsu-Meisterschaften des Budo-Centers Europa in Burgau

1996: Einführung des Allkampf-Jitsu-Trainings bei der Polizeigruppe Königsbrunn.
1996: Beitritt der Allkampfschule Steinekirch in die D.A.U.

1997: Fritz Kinzel wird Mitglied im Vereinsrat der D.A.U.

1998: 25 Jahre Allkampf-Jitsu in Steinekirch; seither Mitglied im Budo-Center Europa und im Taekwondo-Center Bayern.

2003: Jahreshauptversammlung der D.A.U. in Burgau: Fritz Kinzel wird zum 2. Vorstand gewählt und übernimmt das Amt des Kassierers.

2004: 30 Jahre Allkampf – Jitsu Center Steinekirch 1974 – 2004
Dez. 2004: Eröffnung Allkampf – Jitsu Center Agawang

Okt. 2006: Eröffnung der Allkampfschule Zusmarshausen

2007: Wahl bei der DAU. Fritz Kinzel wird erneut zum 2. Vorstand gewählt. Er ist noch Kassierer der Dau und für den Bereich Breitensport Wettkampf zuständig

2008: Fritz Kinzel legt die Prüfung zum 5. Dan im Allkampf-Jitsu ab

2008: Der Vereine Sport- und Selbstverteidigungsverein Agawang e.V. (SSV Agawang e.V.) wird gegründet. Fritz Kinzel wird zum 1. Vorstand gewählt
2008: Die Sportart Aerokick-Karate wird entwickelt und eingeführt

2009: Große Kampfkunstgala in Dinkelscherben „35-Jahre Allkampf Schule Steinekirch“

2009: Eine neue Abteilung wird eröffnet in Rettenbach. Die Abteilung Allkampf-Jitsu und Aerokick-Karate

2010: Fritz Kinzel legt die Prüfung zum Großmeister 6. Dan im Allkampf-Jitsu ab.

2011: Fritz Kinzel wird erneut zum 2. Vorstand der Dau gewählt

2012: Die Abteilung in Zusmarshausen wird geschlossen (Das Gebäude wird verkauft)
2012: Die Sportart Sport-Karate (Kickboxen) wird fest eingeführt in Agawang und Steinekirch
2012: Fritz Kinzel wird wieder zum 1. Vorstand des SSV Agawang e.V. gewählt

2013: Die Abteilung in Zusmarshausen wird eröffnet in Fitness Relax
2013: Unser „Jonny“ Franz Prestele verstirbt und das Gebäude der Allkampf-Schule Steinekirch wird verkauft

2014: Schließung der Abteilung in Zusmarshausen
2014: Großmeister Jakob Beck wird der 10. Dan im Taekwondo verliehen

2014: Die Allkampf-Schule Steinekirch feiert sein 40-Jähriges Jubiläum (1974-2014) und das Allkampfcenter Agawang wird 10 Jahre alt (2004-2014)
2014: Eine neue Trainingsstätte in Dinkelscherben wird im November eröffnet. Große Einweihung am 04.11.2014

2014: Das Dojo in Steinekirch wird nach 40 Jahren geschlossen.

2015: Fritz Kinzel feiert großes Jubiläum: 30 Jahre betreibt er Kampfsport (1985- 2015)  und 20 Jahre (1995 – 2015) leitet er die Allkampfschule Steinekirch/ Dinkelscherben.

2015: Großmeister Fritz Kinzel wird der 7. Dan im Allkampf-Jitsu vom Budo Center Europa verliehen.

2016: Fritz Kinzel legt im April 2016 die Prüfung zum 6. Dan im Jiu-Jitsu ab.